Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie auf dieser Website surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Erfahren Sie mehr zum Thema Cookies und Datenschutz auf unserer Website unter "Datenschutz".

2018 03 JBH VereinsschiessenJBH-Vereinsschießen 2018

Das diesjährige Vereinsschießen der Jägergesellschaft Brauner Hirsch e.V. Nürnberg am 17. März 2018 fand abermals auf der schönen Schießanlage der BJV-Kreisgruppe Neumarkt in Grünberg statt. Und es war ein Rekordergebnis, was die Teilnehmerzahl angeht!

Trotz frostiger Temperaturen wurden bei allen  Schießdisziplinen hervorragende Ergebnisse erzielt. Die Wurfscheiben zerstoben, kaum hatten sie die „Deckung“ verlassen und beim Scheibenschießen wurden überdurchschnittlich viele „10er“ geschossen. Und auch beim Flüchtigschießen auf den laufenden Keiler, eine unverzichtbare Standardübung für die Drückjagd, konnten sehr gute Ergebnisse erzielt werden. Nachdem die Waffen zum Zwölfuhrläuten wieder ordnungsgemäß untergebracht waren, traf man sich im schönen und gemütlichen Vereinsheim bei dessen Wirt Peter Jesenko zum Mittagessen. Danke an den Wirt!
Siegerfoto (Erik Wünsch) v.l.n.r.: Andreas Herzog, Hermann Maderer, Thomas Kochannek, Udo Pierenkemper

Nur die Vorstandschaft musste noch einmal arbeiten: die Auswertung der Scheiben stand an! Anschließend konnte der erste Vorsitzende Andreas Herzog das Ergebnis verkünden (s.u.). Gleichzeitig dankte er den Jägerinnen und Jägern, dass das Vereinsschießen wieder so ordentlich, diszipliniert und ohne Zwischenfälle über die Bühne ging. Auf ein freudiges Wiedersehen beim Vereinsschießen im nächsten Jahr! 

Anmerkung des Schriftführers: Auch wenn man über den Papierkram oder die Zettelwirtschaft am Schießstand schmunzeln kann und es sehr „antiquiert“ ausschaut; es wird noch mit Kugelschreiber und Filzstift geschrieben, das Einsammeln der Scheiben erfolgt noch von Hand und es wird auch noch nicht elektronisch ausgewertet; dafür aber wird äußerst sorgfältig hingeschaut und die die Treffer auf den Scheiben präzise mit Leuchtbrille, Lupe und Millimetermaß vermessen! Ein Hinweis noch: dieses Mal wurden überaus viele Zehner „gelocht“. Sämtliche Schüsse  fanden ihr Ziel, nur ganz Wenige im „8er“ Kreis. Davon kann der Schriftführer ein Lied singen! Um die Sache zu verdeutlichen: Da schießt man einen guten 8er knapp vor dem 9er-Ring und man wird doch nur 29ster!!!

2018 03 JBH Vereinsschiessen01

2018 03 JBH Vereinsschiessen02

2018 03 JBH Vereinsschiessen03 2018 03 JBH Vereinsschiessen05

2018 03 JBH Vereinsschiessen04

Fotos: Martin Geyer

 

Ergebnis: „Ehrenscheibe des Braunen Hirsches“:

  1. Hermann Maderer
  2. Hubert Kraußer
  3. Markus Herdegen
  4. Christian Kopf
  5. Dominik Franz
  6. Wolfgang Beil
  7. Siegfried Werner
  8. Udo Pierenkemper
  9. Mathias Heimann
  10. Bertram Schaefer
  11. Daniel Renninger
  12. Ronald Fraunhoffer
  13. Sebastian Hochmann
  14. Stefan Moritz
  15. Susanne Tittus
  16. Thomas Kochannek
  17. Rolf Pfaffenritter
  18. Manfred Edenharder
  19. Anja Stiborsky
  20. Andreas Herzog
  21. Christian Ringer
  22. Philipp Bauer
  23. Wolfgang Biber
  24. Christian Müller
  25. Arno Weyer
  26. Martin Geyer
  27. Martin Koch
  28. Stefan von Ebner-Eschenbach
  29. Rolf Erik Wünsch

Ergebnis „Ehrenscheibe Familie Wutz“

  1. Udo Pierenkemper
  2. Andreas Herzog
  3. Bertram Schaefer
  4. Manfred Edenharder
  5. Christian Kopf
  6. Martin Koch
  7. Anja Stiborsky
  8. Mathias Heimann
  9. Christian Ringer
  10. Susanne Tittus
  11. Hermann Maderer
  12. Stefan von Ebner-Eschenbach
  13. Wolfgang Beil
  14. Christian Müller
  15. Rolf Pfaffenritter
  16. Dominik Franz
  17. Stefan Moritz
  18. Sebastian Hochmann
  19. Rolf Erik Wünsch
  20. Martin Geyer
  21. Siegfried Werner
  22. Hubert Kraußer
  23. Arno Weyer
  24. Markus Herdegen
  25. Ronald Fraunhoffer
  26. Daniel Renninger
  27. Wolfgang Biber
  28. Thomas Kochannek
  29. Philipp Bauer

Ergebnis „Jungjägerehrenscheibe Fritz Blumenschein“

  1. Thomas Kochannek
  2. Christian Kopf
  3. Markus Herdegen
  4. Siegfried Werner
  5. Mathias Heimann
  6. Arno Weyer
  7. Sebastian Hochmann
  8. Christian Müller
  9. Dominik Franz
  10. Anja Stiborsky
  11. Stefan von Ebner-Eschenbach
  12. Daniel Renninger
TOP