Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie auf dieser Website surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Erfahren Sie mehr zum Thema Cookies und Datenschutz auf unserer Website unter "Datenschutz".

2018 07 pilzeSpeisepilze und ihre Doppelgänger

2018 07 pilze2

Wer lässt diese Pilze stehen? Sind Sie sich immer 100% sicher, ihre Pilze richtig zu erkennen? Ungefährlicher Genuss ist nur bei genauer Kenntnis der Arten und ihrer Merkmale möglich. Anfängern und Pilzsammlern, die ihr Wissen auffrischen wollen, werden viele gute Speisepilze und ihre teilweise giftigen Doppelgänger, sowie wichtige Pilzregeln, die man kennen sollte, ausführlich erklärt. Referentin: Frau Ursula Hirschmann, Naturhistorische Gesellschaft. (die Bilder (wikipedia) zeigen die „Krause Glucke“ und die Speisemorchel, zwei hochwertige und schmackhafte Sorten!)

 Donnerstag, 12. Juli 2018, 19.00 Uhr

 im „Geflügelhof “, Valznerweiherstr. 99

Jagdliches Schießen mit der Kurzwaffe am 19. Mai 2018

Immer mehr Jäger führen bei Ihrer Jagdausübung eine Kurzwaffe. Die Kurzwaffe wird für den Fangschuss, die Nachsuche und im Bereich des Jagdschutzes geführt.
Wir wollen die sichere Handhabung, schnelles Schießen und Schießen auf unterschiedliche Entfernung üben. Bitte eigene Kurzwaffe und Munition mitbringen (max. 2500 Joule)! Anmeldung erforderlich...

Weiterlesen ...

2018 05 suedafrikaFoto- und Filmvortrag über Jagen und Sightseeing in Südafrika

Tipps für die Foto- und jagdliche Safari im südlichen Afrika - Waidkamerad Gernot Chalupetzky erzählt anhand von Fotos und anhand von Videosequenzen über seine Reisen, auf was bei einer Safari geachtet werden sollte und mit welchen Kosten zu rechnen ist.

Donnerstag, 17. Mai 2018, 19.00 Uhr

in der Gaststätte „Geflügelhof “, Valznerweiherstr. 99

2018 04 WildkammerWildbrethygiene - Wildkammer

Wer braucht eine „Wildkammer“, was muss drin sein, wie groß, welche Bereiche müssen abgegrenzt sein und wo bekomme ich das alles kostengünstig? Ab wann kann sich das für wen rentieren? Frank Freitag (Lebensmittelkontrolleur bei der Stadt Nürnberg) erläutert die rechtliche Seite der Wildbrethygiene und gibt uns Tipps für das Einrichten der und das Prozedere in der heimischen Wildkammer.

Donnerstag, 26. April 2018, 19.00 Uhr

 in der Gaststätte „Geflügelhof“, Valznerweiherstr. 99

Preisschafkopf 2018

Das diesjährige Schafkopfrennen findet

am Donnerstag, dem 22. März 2018 um 19:30 Uhr

in der Gaststätte „Geflügelhof “, Valznerweiherstr. 99, statt. Wir danken Familie Kraußer für die Ausrichtung!! Um zahlreiche Teilnahme wird gebeten!

Jahreshauptversammlung

am Donnerstag den 15. März 2018
um 20.00 Uhr in der Gaststätte „Geflügelhof“, Valznerweiherstr. 99, 90480 Nürnberg

Um zahlreiche Teilnahme wird gebeten! Weitere Angaben sowie die Einladung zur Jahreshauptversammlung erfolgen noch ordnungsgemäß mit der nächsten Ausgabe der Vereinszeitschrift „Waidmannsheil 01/2018“.

Andreas Herzog    1. Vorsitzender

Bogenjagd

Jagd mit Pfeil und Bogen - Einführung in eine alte und neue Jagdmethode

Die Bogenjagd ist die älteste, naturverbundenste und auch die waidgerechteste Jagdform. Bevor das Schwarzpulver erfunden wurde, haben unsere Vorfahren bereits mit Pfeil und Bogen gejagt. Ein schnelles Verenden mit wenig Schmerzen? Wie lassen sich auch große Stücke strecken? Ler-nen sie diese Faszinierende Jagdart kennen und lieben.

Michael Reichert berichtet von seinen Erfahrungen und Praktiken in einem Vortrag. Bei Interesse Folgeveranstaltung mit praktischem Bogenschießen.  (Bild: pixabay,cc0)

Ort: Gaststätte Geflügelhof, Valznerweiherstraße 99

Zeit: Donnerstag, 1.02.2018, 20:00 Uhr.

2017 09 Wildgrillen Wild grillen - praktisches Seminar - 17.11.2017

Fabian Beck, ein Profi-Grillmeister wird uns in einem praktischen Seminar in die Kunst des Wildgrillens einführen.
Von der Auswahl und dem Vorbereiten des Fleisches über Gartechniken und der Vorstellung von verschiedenen Grills und Techniken geht es  - immer praktisch gezeigt - zum praktischen Grillen auf konventionellen Grill (-rost), im "Smoker" und z.B. auf der (unkonventionellen) Feuerschale.

Weiterlesen ...

2017 hubertusHubertusmessen

Die Parforcehornbläsergruppe der Jägergesellschaft Brauner Hirsch veranstaltet heuer drei Hubertusmessen:

  • Samstag, 28.10.2017 18:30 Hubertusmesse in Weidenbach bei Ansbach

    Freitag, 3.11.2017 18:00 Hubertusmesse in St. Jakob, Nürnberg, anschließend Hubertusfeier


    Samstag, 4.11.2017 18:00 Hubertusmesse in der Stadtpfarrkirche in Furth im Wald

  • Wir freuen uns auf ihren Besuch!

paraVortrag Neues und Altes aus dem Waffenrecht - 23.11.2017 - 

Boris Segmüller berichtet frisch vom „Jagdrechtstag“ über die Themen:

  • Neue oder alte Waffenaufbewahrung: Welche Schränke darf man noch verwenden? Wie ist der Schlüssel aufzubewahren? Was ist beim Vererben möglich und erlaubt? Welche Anforderungen muss ein neuer Schrank aufweisen?
  • Schalldämpfer aus rechtlicher Sicht: Wie ist es in Bayern? Wie erfolgt die Zulassung? Wo darf ich den Schalldämpfer verwenden, wo nicht!?
  • Nachtzielgeräte und kein Ende: Ist es erlaubt, Wo? Gibt es Ausnahmegenehmigungen?
  • ASP (Afrikanische Schweinepest) ante portas: Oder: Was kann ich als Revierinhaber tun bzw. was muss ich tun, wenn die ASP festgestellt wurde?

Ort: Gaststätte Geflügelhof, Valznerweiherstraße 99

Zeit: Donnerstag, 23.11.2017, 20:00 Uhr.

2017 10 MunitionSchalldämpfer, Ballistik und bleifreie Büchsenpatronen

Ein Vortragsangebot des BJV: Referent Gunnar Petrikat, Mitarbeiter der RUAG Ammotec, ausgebildeter Büchsenmacher und Fachhandelswirt berichtet von den Zusammenhängen zwischen Schalldämpfern und Ballistik, insbesondere bei den bleifreien Büchsenpatronen. (Bild: Wikipedia.org)

Ort: Vereinsgaststätte Geflügelhof, Valznerweiherstr. 99

Zeit: Donnerstag, 12.10.2017, 20:00 Uhr.

2016 10 LaserschiessenLaserschießen beim Braunen Hirsch am 19. Oktober 2017

Zur Vorbereitung auf die sommerlichen Maisdrückjagden veranstaltet die Jägergesellschaft Brauner Hirsch ein kostenfreies Laserschießen für ihre Mitglieder. In realistischen Szenen kann auf Sauen oder anderes Wild gewaidwerkt werden, der Anschlag wird eingeübt, der Bewegungsablauf automatisiert, so dass zuverlässige Schüsse abgegeben werden können. Auch Schrotschießen kann hier geübt werden auf Taube, Ente oder Trap-Wurfscheiben.

Weiterlesen ...

2017 07 RehjagdVortrag "Die Rehjagd"

Das täglich Brot des Niederwildjägers - Schwerpunkt Weibliches Rehwild

Heinrich Weidinger, über 57 Jahre Jagd- und 25 Jahre Ausbildungserfahrung erzählt uns über Methoden, Techniken und Tricks für die erfolgreiche Rehwildbejagung. Schwerpunkt soll die Bejagung des weiblichen Rehwilds sein und auch die Bejagungsmethoden im Wald (Pirschbezirksjagd).

Donnerstag, 13. Juli 2017, 20:00 Uhr
Ort: Vereinsgaststätte Heidekrug, Kleiner Saal

2017 05 Erstversorgung Mensch HundErstversorgung Hund/Mensch 18. Mai 2017

Sowohl im täglichen Leben als auch im regelmäßigen jagdlichen Einsatz passieren immer wieder Zwischenfälle, die kleinere oder schwerwiegendere Verletzungen unserer vierbeinigen Jagdgehilfen (oder auch der Menschen) zur Folge haben. Jeder Hundeführer sollte daher in der Lage sein, derartige Verletzungen zumindest notdürftig zu versorgen, bevor der Gang zum Tierarzt angetreten wird. Tierärztin Sabine Duschner aus Wendelstein zeigt uns die wichtigsten Maßnahmen im Falle des Falles! Dr. Christian Grüneis ergänzt für die hoffentlich nicht eintretenden Fälle von Jagdunfällen mit Menschen.

Donnerstag, 18. Mai 2017, 20:00 Uhr
Ort: Vereinsgaststätte Heidekrug, Kleiner Saal

 

TOP